Wie kann ich die Smartboards in den Gruppenarbeitsräumen benutzen?

– Anschlussanleitung Schritt für Schritt –

Das Smartboard ergänzt Ihren Laptop um die Funktion eines Touchscreens, Ihr Finger wird zum Mousepointer. Zusätzlich erhalten Sie mit Smarttech Notebook eine speziell auf die Bedienung am Smartboard abgestimmte Präsentationssoftware.

Ihr Laptop muss sowohl den Videoanschluss als auch einen Mouseanschluss (HID) erkennen. Hat Ihr Laptop einen Bluetoothanschluss? Gut – das Smartboard auch!

 

TIPP: am besten installieren Sie die Software schon im Vorfeld, wenn Sie den Raum reservieren.

Die Software SMART Notebook collaborative learning software (für Windows, Mac, Linux) bekommen Sie hier:

http://www.smarttech.com/us/Support/Browse+Support/Download+Software
Wählen Sie unter „Choose a product“ Ihr Betriebssystem aus, und gehen Sie dann direkt zum Punkt „Downloads“. Sie benötigen keinen Product Key, da Sie zunächst eine 30-tägige Testversion herunterladen.

Um den Download starten zu können, müssen Sie sich zuerst anmelden und die Nutzungsbedingungen akzeptieren.

Die Installation der Smartbook-Software starten Sie durch Doppelklick auf die *.exe-Datei (Installationsdauer ca. 10 Minuten).

WICHTIG: innerhalb des Installationsvorgangs werden Sie gefragt, ob Sie das „Unterrichtsaktivitäten-Toolkit“, die „Galerie-Essentials“ und Sprachen für die „Handschriftenerkennung“ installieren möchten. Diese Punkte können Sie überspringen und bei Bedarf später nachinstallieren.

ACHTUNG: wählen Sie die eben genannten Punkte mit aus, kann der Installionsvorgang bis zu 45 Minuten dauern!

 

Anschluss Schritt für Schritt:

1. Smartboard anschalten.
2. Beamerkabel mit dem Laptop verbinden und den Videoausgang aktivieren (in Windows meistens mit der Tastenkombination Fn F8).
3. Laptop per USB-Kabel oder Bluetooth ebenfalls mit dem Smartboard verbinden.

(Ein passendes USB-Kabel können Sie an der Information in der FAK-Bibl. WiSo ausleihen.) Wenn Sie eine Bluetoothverbindung nutzen wollen, drücken Sie den kleinen Knopf rechts hinter dem Smartboard. Daneben blinkt/ leuchtet eine grüne LED. Wenn diese beginnt, hektisch zu blinken, ist das Board bereit für den Anschluss über Bluetooth.

4. Smartboardsoftware auf dem Laptop installieren, s.o.
5. Software „SMART Notebook“ starten.
Falls das Smartboard jetzt noch nicht gefunden wurde, bitte noch die SMART-Systemsteuerung (Start -> Alle Programme -> SMART Technologies -> SMART-Produkttreiber -> Systemsteuerung) aufrufen und den Verbindungsassistenten (Icon: USB Stecker) starten. Der Verbindungsassistent findet automatisch über USB oder Bluetooth angeschlossene Smartboards.
Kalibrieren:

Wenn der Mousepointer allzuweit vom Finger entfernt ist, hilft eine Kalibrierung. SMART-Systemsteuerung aufrufen und dort „Ausrichten/ Kalibrieren der SMART-Produkte“ (Icon: Fadenkreuz) anklicken.
HINWEIS:

Die Software ist zunächst für 30 Tage aktiviert. Danach benötigen Sie einen Freischaltcode (Product-Key), den Sie als Angehöriger der HSU hier kostenlos zugesandt bekommen können.