Scan to Mail

Die Bibliothek bietet Ihnen an verschiedenen Druckern und Kopierern die Möglichkeit, Dokumente einzuscannen und an eine E-Mail-Adresse zu verschicken.

An welchen Geräten ist „Scan to Mail“ möglich?

  • an den Aufsichtscannern „Microbox“, Standorte: zentrale Ausleihe, FB GeiSo und Hauptbibliothek. NEU: mit OCR
  • an den Kodak Einzugscannern, Standorte: zentrale Ausleihe und Medienwerkstatt, mit OCR
  • an allen Druckern bzw. Kopierern der Bibliothek – farbig auch an den SW Geräten(!)

Mit Einführung des Abrechnungssystems über Ihren HSU Ausweis wird Scan2Mail an allen beteiligten Kopierern der HSU möglich. Gleichzeitig stehen Ihre Ausdrucke an allen Kopierern bereit.

Die Benutzerführung ändert sich mit der neuen Gerätegeneration ein wenig, was bleibt, ist die Möglichkeit, E-Mail-Adressen aus dem Verzeichnisdienst anzurufen.

Die Scanergebnisse sprengen schnell den Rahmen einer einzelnen E-Mail, zumal wenn mehrere Seiten farbig vorliegen. Die E-Mail enthält daher nur einen Link, mit dem Sie Ihre Kopien abrufen können. Einzeln oder gemensam als .zip. Der Link bleibt für zwei Wochen gültig, danach werden die Dateien gelöscht. Derzeit findet keine Verschlüsselung der Kopien auf dem Server statt, der Abruf erfolgt hingegen verschlüsselt mit https.

 

Anleitungen

Standort Information, WiSo, GeiSo

Book2net (A2)

Kodak

Multifunktionsgerät (C363)

Multifunktionsgerät (C284)

Standort MB/ET

Book2net (A3)

Standort Hauptbibliothek

Book2net (A3)

Multifunktionsgerät (C363)

Multifunktionsgerät (C284)