POLLUX – Der neue Fachinformationsdienst für die Politikwissenschaft

Der Fachinformationsdienst für die Politikwissenschaft POLLUX ist seit Jahresbeginn 2018 online.

Für Studierende und Forschende bietet POLLUX eine effiziente Möglichkeit zur politikwissenschaftlichen Literaturrecherche. Die Suchergebnisse können in Literaturlisten (nach Registrierung) gespeichert werden und anschließen z.B. in Literaturverwaltungsprogrammen weitergenutzt werden.
Für die Registrierung ist die Angabe einer E-Mail-Adresse und eines Passwortes notwendig.

Forschende können sich außerdem für den standortunabhängigen Zugriff auf elektronische Volltexte (FACTIVA) freischalten lassen.

Die Vorteile von POLLUX auf einen Blick[1]

  • umfassender politikwissenschaftlicher Suchraum
  • kostenlos, aktuell und schnell
  • elektronische Volltexte, E-Books und Artikel
  • großes, tagesaktuelles Zeitungsarchiv (Factiva)
  • maßgeschneiderte Neuerscheinungslisten (ab 1. Quartal 2018)
  • forschungsunterstützende Services

Die Inhalte von POLLUX werden regelmäßig aktualisiert.
Nutzen Sie die weiteren Informationen zu POLLUX.

Hier gelangen Sie direkt POLLUX: pollux-fid.de

[1] https://www.pollux-fid.de/