Erfahrungsberichte

Die Universitätsbibliothek der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg bildet im Ausbildungsberuf Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste – Fachbereich Bibliothek aus und bietet jährlich verschiedene Praktika im Bibliotheksbereich an.

Ausbildung

 

Jan-Hendrik, 24 Jahre
ehem. Auszubildender, Fachangestellter in der HSU-Bibliothek

“ Von 2017 bis 2020 habe ich in der HSU-Bibliothek die Ausbildung zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste gemacht. Dabei habe ich alle Abteilungen der Bibliothek kennenlernen dürfen und mich im Rahmen der Ausbildung und des Arbeitsalltags den unterschiedlichsten Aufgaben gewidmet. Im Laufe dieser Zeit wurde mir klar, dass die Tätigkeiten in einer Bibliothek deutlich vielschichtiger sind als zunächst vermutet und ich habe einiges dazugelernt, was mir bei meinem zukünftigen Werdegang helfen wird.“

 

Mareike, 21 Jahre
ehem. Auszubildende, Fachangestellte in der HSU-Bibliothek

„Als ich 2015 meine Ausbildung begann, wusste ich weder viel über Bibliotheken noch über den Beruf als FaMi. Durch die super Ausbildung wurde mir jedoch alles sehr gut und gründlich beigebracht. Mir wurde jeder einzelne Arbeitsschritt in jeder Abteilung immer gründlich erklärt und ich wurde ermuntert auch Fragen zu stellen. Insgesamt bin ich durch die Ausbildung als Mensch nicht nur gewachsen, sondern auch ein gutes Stück selbstbewusster geworden.“

 

Praktikum

 

Studierende

 

Frauke, 24 Jahre
Studentin, Bibliotheks- und Informationsmanagement

„Ich habe von Dezember 2020 bis Februar 2021 ein dreimonatiges Praktikum im Rahmen meines Praxissemesters an der Bibliothek der HSU absolviert. Was mich im Vorfeld besonders gefreut hat ist, dass ich die Möglichkeit hatte meinen Praktikumsablauf durch selbstgewählte Schwerpunkte mitbestimmen zu können. Zusätzlich zu meinen Wünschen habe ich jede Abteilung einmal durchlaufen und durfte ein sehr schönes, vielfältiges Praktikum an der HSU absolvieren. Während meiner Praktikumszeit wurde ich in die verschiedenen Teams sehr herzlich integriert und in alle Arbeitsschritte involviert, sodass ich am Ende einen umfassenden Überblick über die Arbeit an der HSU erhalten konnte. Mein Praktikum hat mir sehr viel Spaß gemacht und hat mich menschlich und in Bezug auf mein Studium um einiges weitergebracht. Nachhaltig beeindruckt hat mich, gerade unter den geltenden Corona-Bestimmungen, die umfassende Betreuung an der HSU. Ich wurde vom gesamten Team sehr freundlich aufgenommen und habe mich zu jedem Zeitpunkt ausgezeichnet betreut gefühlt.“

 

Christine, 24 Jahre
Studentin, Bibliotheks- und Informationsmanagement

„Im Rahmen meines Praxissemesters verbrachte ich neun Wochen in der Bibliothek der HSU. Am ersten Tag wurde ich sehr herzlich empfangen und erhielt einen sehr detaillierten Plan zum Ablauf des Praktikums. Ich hatte die Möglichkeit alle Abteilungen der Bibliothek zu durchlaufen und konnte jederzeit auch eigene Wünsche einbringen. Jeder Arbeitsschritt wurde mir genau erklärt und ich hatte immer fachlich kompetente Ansprechpartner. Die Arbeitsatmosphäre war sehr angenehm. Es wurde mir immer leicht gemacht, mich in das jeweilige Team zu integrieren. Ein Praktikum an der HSU kann ich jedem wärmstens empfehlen. Die Zeit in der HSU hat mich fachlich und menschlich gestärkt.“

 

Auszubildende

 

Ann-Kathrin, 21 Jahre
Auszubildende zur FaMI (schleswig-holsteinische Stadtbibliothek)

„Während meiner Ausbildung zur FaMI habe ich die Chance ergriffen in einem dreiwöchigen Praktikum die Bibliothek der HSU kennenlernen zu dürfen. Ich wurde nicht nur sehr freundlich aufgenommen, sondern gleich in die jeweiligen Teams mit einbezogen und ich konnte Theorie mit Praxis vereinen. Das Recherchieren für Veranstaltungen, Eintauchen in die Fernleihe und die Präsentation der Bibliothek in der Benutzung waren dabei einige der Einblicke, die ich erhalten habe und in denen mir die Mitarbeit besonders viel Spaß gemacht hat.
Ich kann die Bibliothek der HSU nur empfehlen, wenn man nach einer praktischen Erfahrung sucht, bei der man seinen Horizont erweitert und gleichzeitig Gelerntes vertieft.“

 

Schüler:innen

 

Niels, 16 Jahre
10. Klasse, Gymnasium / Berufsorientierung

„Ich habe in den letzten drei Wochen im Rahmen eines Schülerpraktikums in der Bibliothek der HSU einiges Neues gelernt und konnte mich auch allgemein weiterbilden. Mir wurde sehr schnell klar, dass meine Vorstellung von den Aufgaben in einer Bibliothek doch ein wenig überholt sind. So ist der Beruf mehr als vielfältig und auch modern. Die digitale Welt bringt einiges Neues und doch wird die Atmosphäre zwischen den Tausenden Büchern bewahrt. Ich würde jedem raten sich einmal umzusehen, denn es gibt weiteraus mehr Tätigkeiten in der Bibliothek als Bücher zu systematisieren. Wenn man sich beispielsweise für IT interessiert, kann man auch hier einiges tun und lernen. Insgesamt war es sehr viel spannender und vielfältiger als ich gedacht hatte. Dabei kam das Menschliche innerhalb der Abteilungen aber nicht zu kurz, so wie auch ein guter Kontakt mit den Studierenden (trotz Corona) stattgefunden hat.“