Geschichte, Technik und Anekdoten – die Leuchttürme an Schleswig-Holsteins Nordseeküste. Vortrag

Die Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität lädt herzlich ein zu einem Vortrag von Dipl.-Ing. Wolfgang Stöck:    

Nebel auf Amrum: Geschichte, Technik und Anekdoten – die Leuchttürme an Schleswig-Holsteins Nordseeküste

Dienstag, 28.02.2017

18 Uhr

Hauptbibliothek

Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zur und Finissage der Ausstellung Deutschlands Leuchttürme. Dokumente, Bilder, Texte, die bis 28.02.2017 in der Bibliothek der Helmut-Schmidt-Universität präsentiert wird.

Der Eintritt ist frei.

Wolfgang Stöck ist für die schwimmenden und die ortsfesten, visuellen Seezeichen an der schleswig-holsteinischen Westküste zuständig. In seinem Revier stehen die markanten Leuchttürme von Sylt, aber auch der berühmte Leuchtturm Westerheversand und die weniger beachteten Leuchtfeuer, wie St. Peter-Böhl und Langeneß. Trotz des Seezeichenalltags hat Wolfgang Stöck die Nähe zu „seinen“ Leuchttürmen genutzt und weiß daher wie kein Zweiter, unterhaltsam und kurzweilig über die faszinierenden Bauwerke zu berichten.

Foto: Leuchtturm Amrum (© Reinhard Scheiblich)