Vorteile des Open-Access-Publizierens

Open Access steht für freien und dauerhaften Zugang zu wissenschaftlicher Information im Internet und ist ein zentraler Aspekt von Open Science. Die HSU unterstützt den Open-Access-Gedanken.

Vorteile von Open Access

  • offener Zugang: Forschungsergebnisse sind weltweit für jeden zugänglich: ohne finanzielle, rechtliche und technische Barrieren, schnell und kostenfrei.
  • Impact Factor: Langfristig kann sich die Sichtbarkeit und Zitierhäufigkeit Ihrer Artikel erhöhen, was sich auf Ihren Impact Factor auswirkt.
  • Transfer: Die interdisziplinäre und internationale Zusammenarbeit, Informationsversorgung und der Forschungstransfer werden erleichtert.
  • Nachnutzung: Die Nutzungsrechte an Ihrer wissenschaftlichen Arbeit verbleiben vollständig bei Ihnen. Sie legen, zum Beispiel über CC-Lizenzen, die Nachnutzungsrechte fest.
  • Transparenz: Durch automatisierte Techniken ist die Aufdeckung von Plagiatsversuchen einfacher.
Quelle: verändert nach Brinken, H. (2021). 10 Gründe für Open Access. Zenodo. https://doi.org/10.5281/zenodo.4643859

Mehrere Wege zum Open Access

Für Ihre Open-Access-Publikation und den freien Zugang zu Ihren Veröffentlichungen sind mehrere Optionen möglich:

Gefördert durch DFG und BMBF, spielt im Rahmen von Open Science auch die Open-Access-Transformation eine Rolle.
Die HSU nimmt an Initiativen zur Open-Access-Transformation teil und finanziert Ihre Open-Access-Publikation. Erfahren Sie hier mehr.